Europäisches Verbraucherzentrum Deutschland

Was wollen Sie mit dem Gerichtsverfahren erreichen?

Eine Geldforderung durchsetzen (z.B. Rückzahlung des Kaufpreises oder einer Anzahlung).

Ware geliefert bekommen.

Defekte Ware repariert, bzw. ersetzt bekommen.

Eine Geldforderung abwehren (z.B. Mahnung oder Rechnung).

Dieses Verfahren ist vor allem für die Durchsetzung Ihrer eigenen Ansprüche gedacht. Zwar können Sie es auch in Gang setzen, um eine unberechtigte Forderung abzuwehren, doch das halten wir schon deshalb für zu aufwendig, weil Sie dann selbst die Gerichtskosten vorschießen müssten. Stattdessen empfiehlt es sich, es auf die Klage der Gegenseite ankommen zu lassen; - vorausgesetzt, Sie sind sich absolut sicher, dass die Ihnen gegenüber erhobene Forderung nicht rechtens ist!

Bei weiteren Fragen hierzu können Sie sich an uns wenden - am besten per Email an info@cec-zev.eu. Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter.

Alternativen zum Small-Claims-Verfahren

Nichts von alledem.

Das Verfahren ist grundsätzlich auch zur Durchsetzung anderer Ansprüche geeignet. Falls Sie weder Geld noch die Lieferung oder Reparatur einer Ware fordern,  können Sie – am besten per Email an info@cec-zev.eu  - Kontakt zu uns aufnehmen. Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter.

Alternativen zum Small-Claims-Verfahren